Tentsile

Das Draußen-Monster

Apropos Kindheit: 

Ich habe mir in den Sommerferien oft das alte orange Stoffzelt meine Vaters im Garten aufgestellt und wollte darin übernachten. Doch ich gleiche, es ist nie gelungen. Es wurde kalt und klamm oder ich hatte meinem kleinen Bruder und mir solche Angst gemacht mit meinen Geschichten, dass wir uns ins Haus flüchteten. Trotzdem versuchte ich es immer wieder, mit den alten, muffig stinkenden Armeedecken in grau-grün haben wir uns ein gemütliches Schlaflager richten wollen …

„Du warst schon immer ein Draußen-Monster“, sagt meine Freundin. Stimmt. Ich hatte immer Sehnsucht nach der freien Natur und eine latent immer vorhandene Wohnungsflucht. Im Raum, indem ich schlafe, möchte ich immer auch etwas von der lebendigen Natur draußen spüren, zum Beispiel durch eine geöffnetes Fenster.

Das Rauschen des Windes,

eine Nachteule.

Regentropfen, 

die frische der Nachtluft, 

das ferne Bellen eines Rehs im Auetal…

Der Lebendigkeit der Natur, des Draußens, habe ich mich schon immer  verbunden gefühlt.

Vielleicht spüren andere Menschen dasselbe in ihrer Familie. Mein Zuhause  gefühl war in der Natur, schon als Kind durchstreifte ich die Wälder rund um mein geliebtes Auetal, stieg in jedes Wasser, wenn es die kühlen norddeutschen Sommer erlaubten. Alles wäre wunderbar gewesen, hätte meine Liebe nicht einen mächtigen Gegenspieler gehabt! Die Angst.

Allen voran Angst im Dunkeln, aber auch Angst vor anderen Menschen, besonders Fremden. Eine zeitlang auch vor Hunden. Alles zusammen erschwerte mir die Aufenthalte in der Natur, wo Spaziergänger mit Hunden, genauso wie Naturschutzgebietbesucher, Angler, Jäger und Landwirte auftauchen konnten. Aber die Tatsache, dass ich nicht schlafen konnte, weder draußen noch drinnen, machte mir die Erfüllung meiner Sehnsucht unmöglich. Ich schlief sehr schwer ein, wenn überhaupt. Sogar in meinem eigenen sicheren Bett brauchte Stunden bis ich endlich in einen leichten Schlaf fiel, der bei den geringsten Geräusch (mein Bruder dreht sich auf die andere Seite, das Bettzeug raschelt etc.) unterbrochen wurde und dann begann das Spiel von vorn. Aber ein Schlaf und ich sollen hier nur am Rande Erwähnung finden, denn das ist ein eignes und nicht gerade einfaches Thema, das einen eigenen Artikel verdient. 

Ich habe so weit ausgeholt, um das Ausmaß der Glückseligkeit ansatzweise zu beschreiben, die ich empfinde wenn ich in meinem Baumzelt erwache. Es warm und es wird kein Regen erwartet, daher habe ich den Regenüberzug, das RainFly vom Zelt genommen. Der Mond scheint durch die Kiefer, an der ich festgemacht habe und der Morgenstern zwinkert mir ein erste aufmunterndes Hallo des herannahenden Tages. Sanft schwingt der Boden als ich mich auf den Rücken drehe, es wiegt mich, beim Anblick der letzten Sterne im schon heller werdenden Nachthimmel, noch einmal glücklich in den Schaf hinüber. 

Als ich schließlich endgültig wach werde, ist es schon hell, ich blinzele in milchiges August-Morgen-Licht. Ich strecke und rekele mich, atme die Morgenfrische, die mich in meinem Baumzelt natürlich liebkost. Ich schlafe so gut und bin so viel erholter und wacher nach einer Nacht draußen.

Umstellung der MwSt. im OSG Seminar Manager auf joomla

Umstellung desMwSt. Satzes auf 16% 1. Juli 2020-1.1.20210
Unter Sythem,
Konfiguration anklicken, dann Seminar Manager auswählen,
Den Reiter Vorgaben anklicken und in das Feld für den MwSt Satz 16 eingeben!

Darauf hin rechnet das System auch mit 16%,
weist aber weiterhin 19% in der Rechnung und Buchungsbestätigung Under der Bestellübersicht aus !?!?
Eine Anfrage in Forum ergab keine Antwort.

Buchungen inaktiv stellen
Da nun fleißig losgebracht wurde und alle Rechnungen den falschen Mehrwertsteuersatz ausweisen, habe ich die Buchen unterbinden wollen, OHNE die ganze Seite vom Netz zu nehmen.
Unter Sythem,
Konfiguration anklicken, dann Seminar Manager auswählen, unter dem Reiter Allgemein die Buchungen aktiv auf NEIN stellen:
das bedeutet, es wird weder Buchungsbutton noch Anmeldeform gezeigt, der Kurs selber ist aber sichtbar.

Keine PDF-Rechnung erstellen und verschicken
bis am 31.01.2021 wieder umgestellt wird:
Unter Sythem,
Konfiguration anklicken, dann Seminar Manager auswählen, unter dem Reiter Rechnungen,
Rechnungen erstellen auf NEIN
und Rechnungen anhängen auch.

Bestellübersicht anzeigen NEIN
Unter Sythem,
Konfiguration anklicken, dann Seminar Manager auswählen, unter dem Reiter Allgemein zu finden.
Die Bestellübersicht würde kurz vor Abschluss des Buchungsvorgangs angezeigt. In dieser Zusammenfassung des gebuchten würde ebenfalls der MwSt. Satz angegeben, mit 19%, obwohl mit 16% gerechnet wurde, wie die angegebene Summe zeigt.

Anwort im OSG-Forum
<<die Kurse müssen nochmal abgespeichert werden. Auch dort kann man den MwSt. Satz eintragen, und auch gegebenenfalls den globalen MwSt. Satz überschreiben. Wahrscheinlich steht in diesen Kursen noch 19 %.
Daher in jeden Kurs schauen, auf den das zutrifft und dann nochmal abspeichern.>>
<<Das heißt, ich muss zusätzlich zu der globalen Einstellung jeden Kurs einzelne anfassen und es händisch eintragen?
Puh 😅>>

3 Strandgeflüster…

Wie wundervoll mit ihm am Strand zu liegen. Kopf an Kopf, bäuchlings, die Füße in die entgegengesetzte Richtung weggestreckt. Über das Leben philosophierend.
Es gibt Menschen, die es wissen
und es gibt Menschen, die es wissen wollen, es aber nicht verstehen. Und es gibt Menschen, die es überhaupt nicht wissen wollen. 

Mitten während des Gesprächs fiel mir auf, dass er mir in den Ausschnitt gucken konnte, es aber nicht tat, sondern sich, wahrscheinlich verzweifelt, an den Inhalt unseres Gesprächs festklammerte. Ich faltete den Stoff meines weiten Trägerhemdchens und drückte ihn mit der Hand an meinen Hals. So wusste er zu einem frühen Zeitpunkt unserer Beziehung wenigstens schon, was ich nicht hatte.

2 Winter

2 Winter.

Der Schnee glitzert in der Morgensonne, knirscht unter meinen Füßen. Diese Idylle hier ist mir schon allzu sehr zuhause geworden.

(Filmaufnahmen Schnee in der Morgensonne und knistert)

Obwohl noch nie jemand gekommen ist oder sie verfolgt hätte (auch nicht die Hundestaffel)Ist der Weg hinter der Hütte am Waldrand entlang, tägliches Ritual und Patrouille zugleich. 

Ja, in der Natur fühlt sie sich einiger maßen, wohl und sicher.Doch, hin und wieder wird sie von Flashbacks heimgesucht. 

Sie starrt ins Flussbett. Und plötzlich wird ein runder Stein mit gezacktem Rand zu einer Stellschraube an einem Infusionsschlauch. Sie sieht ihren Daumen darauf liegen und alles wovor sie fliehen wollte kommt zurück.

Würstchenbude-Geschichte aus dem Jt

…die Hütte IV?

Die Flashbacks waren anfangs nur selten und ich hatte mir vorgemacht, dass sie von alleine mit der Zeit verschwinden würden. Doch inzwischen sind sie meine täglichen Begleiter geworden, Tag und Nacht. Es ist als würde ich in Alptraumschleifen festhängen. 

Heute morgen beim Wasser holen am Flüsschen, da wurde das Tropfen der Quelle, die den kleinen Fluß speist, plötzlich zu dem Tropfen im Tropf, der ihn getötet hat. 

Der Anmelde-Vorgang

Das eigentliche Anmelden auf unserer Website geschieht automatisch wenn ihr das erste Mal einen Event online bucht. Danach bekommt ihr eine Email vom System, das eurer Emailadresse ein Passwort zuweist mit der Bitte auf den darin enthaltenen Link zu klicken, um eure Emailadresse zu bestätigen.

Danach könnt ihr euch mit der Emailadresse als Benutzername und dem Passwort auf unserer Website anmelden: Dazu klickt ihr auf den Menüpunkt Login und füllt dann die beiden Felder: <Benutzername> und< Passwort> aus. Anschließend drückt ihr die Entertaste oder klickt auf anmelden. Solltet ihr das Passwort nicht mehr wissen, klickt ihr unter den beiden Anmeldefeldern auf <Passwort vergessen>, dann bekommt ihr an eure Emailadresse ein neues Passwort geschickt.

Wenn der angemeldete Benutzer ein Tiersucher ist, dann ist unter dem Menüpunkt Tiersuche ein weiterer Menüpunkt sichtbar: die K9-Cointabelle. Dieser Menüpunkt und die Tabelle sind nur für die Tiersucher sichtbar.

Mandel-Banane – Praliné

Aus Banane + Mandelmehl (2:1) ein formbares Mus herstellen, ggf. kühlen, evtl Kokusfett hinzufügen
mit schwarzer Schokolade überziehen.

Variation mit weniger Mus und mehr Klarheit:
Auf einer getrockneten Scheibe Banane,
eine halbe Mandel (gesalzen & geröstet) platzieren
und mit geschmolzener dunkler Schokolade übergießen und somit festkleben.

Und noch eine Variation:
Anstatt Mandelmehl gehackte Mandeln (im Verhältnis 1:1 mit der Menge der Banane) oder gar gemahlene Mandeln…

Gedankennotitz an mich: Schichttorte

Praliné

Dattelpaste mit Nuss -(nach Wahl, ich nehme Hasselnuss)-Mehl
und Kokosöl
vielleicht mit Cognac (Amargnac) oder Amaretto aromatisieren?
zu einer formbaren Masse kneten / VVitamixen- oder thermomixen

evtl kalt stellen

Dunkle (mind 75%) Schoki schmelzen Und über die Taler auf dem Teller gießen,

Einen Hauch von Zimt auf jedes streuen

Eine ganze oder halbe Mandel (ich nehme gesalzene) obendrauf drücken