Schilf

von Juli Zeh,

erschienen in der Zeit Wissenschafts-Krimi- Sonderedition

Erfrischend anders, als Krimis üblicher Weise:

  • wir kennen Mörder und Motiv
  • trotzdem ist das Buch nicht zu ende
  • als es zu ende ist, bleibt das Ende spannend offen, obwohl der Fall gelöst ist
  • die wissenschaftliche Ebene mit dem Viele-Welten-Diskurs
  • scheint mir parallel zu der nicht gelebten Homosexualität der beiden Physiker (muss ich mal recherchieren!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.