Archiv der Kategorie: Veggy

Vegetarisches

Eiersalat ohne Ei und ohne Mayo

Mit Cashewcfreme

1Tasse Cashews einweichen (min. 24H, Wasser wechseln), 1/4 Porreestange, kl Dose Champions, 1TL hotcurry, 1 sojagurt, Pfeffer, Salz, Piment, 1 große Möhre

Cashews mit einem Schuss Flüssigkeit aus der Champsdose in den Vitamix, Curry dazu und ein fingerlanges Stück Porree ebenfalls. Der Vitamix mach eine super cremige Masse daraus.

Über die Champs „gießen“ und feststellen, dass dieser Eier-Porree-Salat nur aus der Creme besteht. Also ein weiteres Stück Porree und eine Möhre mit dem Schneider vom Pürierstab kleinhacken, so hat Mensch auch was zu kauen in dem Salat. Ich habe es dann noch über einen kleingepflückten Rest von Icebergsalat getan.

Soße für Linsennudeln gefunden:

Sojasoße, Sesammus und Schafskäse!

60gr Linsenbnudeln kochen

Röschen von 1/4 Brokoli

1/4 Paprika: kleinschneiden

1/2 Schafskäse: mit der Gabel zerbröseln

1EL Sesammus, Sojasoße (zum ablöschen) Knoblsuolivenöl (zum anbraten)

Petersilie nach Geschmack

Nudeln abgießen, Topf wieder auf den Herd,wenn das restl Wasser verdunstet ist, Knoblauchöl erhitzen, Brokoli und Paprika kurz anbraten, Nudeln dazugeben, gut rühren!

Dann mit einem guten Schuss Sojasoße ablöschen, Schafskäse und Sesammus dazu und rühren! Bis der Käse geschmolzen ist.

Mit Pertersilie servieren: Hm lecken! Die Paprika und Brokoli sind noch bissfest und die kräftige „Soße“ kommt sehr gut mit dem starken Eigengeschmack der Lionsennudeln klar!

Kokospudding mit gerösteten Haferflocken


300ml Kokosmilch

Mit 1/4 TL gemahlene Vanille + 1 Zimtstange aufkochen


Kokosmilch, mit 1EL Maismehl + 1EL Mandelmehl(in kalter Flüssigkeit auflösen) andicken

2EL Vollkornhaferflocken goldbraun rösten

1/2 Ananas frisch in kleine Stücke schneiden, den heißen Kokospuddding drüben gießen, die Haferflocken drüberstreuen.

Keine extra Süße, den die Kokosmilch von Bjorg enthält schon Zucker. 

Ich habe mir mit einem Sojajoghurt noch etwas säuerlich-sahniges hinzugefügt;-)

Tofu-Bratlinge

Tofu-Bratlinge à la Jö

400gr Räuchertofu

Tofu-Bratlinge 1

Tofu-Bratlinge 1

400gr Haferflocken (fein geschrotet)
2El Hefeflocken
2El Speisestärke
Zwei kleine Gemüse (geraspelt) Möhren, Kohlrabi, Zuchini,…
Oder Avocados.

Alles vermischen, nach Geschack würzen und ich ausreichend und heißem Öl braten. Jede Seite Kurz, damit der Bratling nicht auseinander fällt. Dann gar werden lassen.

Variation: 1/2 Pack Schafskäse und frische Paprika ganz klein geschnetzelt.

Tofu-Bratlinge 3

Tofu-Bratlinge 3

Tofubratlinge serviert

Tofubratlinge serviert

Sojanunich

Ich habe mich immer gefragt, wie aus der Sojabohne Milch wird! Ich argwöhnte gar einen womöglich toxischen chemischen Prozess, um die trockene Bohne in die, bei Sich-gesund-Ernährern so beliebte, milchige Flüssigkeit zu verwandeln.

Nun, gestern wurde das Geheimnis gelüftet:
Die Bohnen werden über Nacht eingeweicht, dann gekocht, von ihrer Schale befreit, mit der fachen Menge an Wasser vermixt schließlich durch ein Sieb und dann durch ein Tuch gepresst.
Die Bohne ansich enthält nämlich soviel Eiweiß, dass in Wasser gelöst immernoch Milch daraus werden kann!
Ähnlich verhält es sich dann wohl auch bei Mandel-,Reis- und Sonstnochwas-Milch.