Sojanunich

Ich habe mich immer gefragt, wie aus der Sojabohne Milch wird! Ich argwöhnte gar einen womöglich toxischen chemischen Prozess, um die trockene Bohne in die, bei Sich-gesund-Ernährern so beliebte, milchige Flüssigkeit zu verwandeln.

Nun, gestern wurde das Geheimnis gelüftet:
Die Bohnen werden über Nacht eingeweicht, dann gekocht, von ihrer Schale befreit, mit der fachen Menge an Wasser vermixt schließlich durch ein Sieb und dann durch ein Tuch gepresst.
Die Bohne ansich enthält nämlich soviel Eiweiß, dass in Wasser gelöst immernoch Milch daraus werden kann!
Ähnlich verhält es sich dann wohl auch bei Mandel-,Reis- und Sonstnochwas-Milch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.