ANNEHMEN

ANNEHMEN,
für die in Schuld geborenen
fast unmöglich.

Undenkbar
noch mehr Last zu sein,
unabzahlbar
in diesem Leben.

Genug muss ihnen sein,
zu dienen,
sich so die Atemluft
wenigstens ver-dienen.

Gebraucht werden
ist die einzige Liebe,
die sie kennen.

Abhängigkeiten
sind Lebensberechtigung.

Helfend
strampeln sie sich ab,
stellen am Ende
erschöpft fest,
es war vergebens,
die Schuld ist noch da,
die Schuld ihres Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.